Kur und Erholung

Das Diakonische Werk des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V. vermittelt im Auftrag des Müttergenesungswerkes Mutter-Kind- und Müttergenesungskuren nach §§ 24, 41 SGB V.

Die Kuren stehen Frauen aller Altersstufen offen, die gesundheitlich belastet sind.

Wir vermitteln Kurhäuser im gesamten Bundesgebiet.

Das Klima im Schwarzwald und in Bayern ist sicherlich nicht weniger reizvoll, als das an der Nord- und Ostsee.

 

 

Der Weg zur Kur

Vor Antragstellung ist es in jedem Fall notwendig, mit dem behandelnden Hausarzt bzw. Kinderarzt Rücksprache zu halten. Dieser muss eine solche Maßnahme zunächst grundsätzlich befürworten. Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin zu einem persönlichen Beratungsgespräch.

Bei uns werden Sie eingehend und individuell beraten. Die Auswahl des Kurhauses richtet sich nach den vorliegenden Indikationen. Dabei versuchen wir aber, Ihre Wünsche weitestgehend zu berücksichtigen.

Ferner übernehmen wir für Sie den notwendigen Schriftverkehr mit Ihrer Krankenversicherung. 

Unser Angebot für Sie

Kosten

Unser Angebot für Sie ist selbstverständlich kostenlos.

Zur Kurmaßnahme müssen Sie einen gesetzlichen Eigenanteil von z .Zt. 10,- € pro Kurtag (insgesamt 220,- €) zuzahlen.

Falls Sie Ihre persönliche Belastbarkeitsgrenze von 2% des Brutto-Familien-Einkommens erreicht haben (bei chronischer Erkrankung 1%), können Sie sich von weiteren Zuzahlungen befreien lassen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenversicherung danach!

Ihre Ansprechpartnerin

Sprechzeiten

 

Diakonie - stark für andere