Suchtberatung

bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

In unserer Suchtberatungsstelle finden Sie als Betroffener, als Angehöriger oder Freund Rat und Unterstützung. Wir informieren Sie über Sucht, begleiten Sie durch Gespräche, vermitteln Sie in die Entgiftung und ggf. Therapie und halten, wenn Sie es wünschen, während der ganzen Zeit Kontakt zu Ihnen.

Auch in der Zeit der Nachsorge stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung und helfen bei der beruflichen Wiedereingliederung.

Angebot

  • Beratung für Alkohol- und Medikamentenabhängige, sowie deren Angehörige
  • allgemeine Beratung in Suchtfragen
  • Vermittlung von Therapieeinrichtungen
  • therapeutische Gruppenarbeit
  • Wiedereingliederungsprojekt "Leben - Wohnen - Arbeiten"

Wir geben Hinweise, wo Sie Rat und Unterstützung bekommen können und erleichtern Ihnen damit vielleicht den ersten Schritt - den Griff zum Telefon, den Gang zur Beratungsstelle, usw.

Wer kann dieses Angebot in Anspruch nehmen?

  • Betroffene, die in Gronau wohnen sowie deren Angehörige, die sich informieren wollen
  • Betroffene, bei denen eine Entgiftungsbehandlung oder Entwöhnungstherapie angezeigt ist, oder wo sie erfolglos geblieben ist
  • Betroffene, die eine Vorbereitung auf eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) benötigen
  • Betroffene, die sich einer Selbsthilfegruppe anschließen möchten

Alkohol- bzw. Medikamentenabhängigkeit sind anerkannte Krankheiten. Trotzdem schämen sich viele Betroffene und deren Angehörige, sich Hilfe zu holen. Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

Weitere Informationen

Tipp

Unser Team

Ein multiprofessionelles Team nimmt Ihre Anliegen auf und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen Lösungen für eine tragfähige Entwicklung in eine selbstbestimmte Zukunft.

Offene Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 

So finden Sie uns

  • Diakonie-Suchthilfezentrum
    Gildehauser Straße 67
    48599 Gronau
    Tel. 02562 - 7011170
    Fax 02562 - 7011171
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Wegbeschreibung zum Suchthilfezentrum Gronau

 

Diakonie - stark für andere

 

 

 

   

Spendenkonto  

Diakonisches Werk
des Ev. Kirchenkreises
Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.

IBAN
DE46 3506 0190 0000 0088 77

BIC
GENODED1DKD

   

Suchtberatung  

Das könnte Sie auch interessieren ...

Raum für Links zum Thema auf

  • eigene Beiträge
  • Verbandsinformationen
  • Fremdbeiträge
  • etc.
   

Kein Raum für Missbrauch  

   

Evangelische Beratung  

   

Diakonie Katastrophenhilfe  

   

Diakonie Katastrophenhilfe

   

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

   
© Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.